Alles aus einer Hand für Migros Bank

Alles aus einer Hand für Migros Bank

Die Migros Bank hat per November 2009 die Informatikplattform Finnova in Betrieb genommen. Mit der Einführung dieser Gesamtbankenlösung wurde gleichzeitig das Projekt «M-Card neu» eingeführt. Die Migros Bank suchte also eine Lösung für das Issuing Processing und das Acquiring Processing. SIX Payment Services überzeugte mit ihrem Gesamtangebot und setzte sich gegen zahlreiche in- und ausländische Mitbewerber durch.

Das Ziel

Die Migros Bank wollte ihre Bankkarte M-Card mit der Debitkarte Maestro auf einer Dual-Brand Chip-Karte zusammenführen. Die bewährte M-Card sollte zudem als Single-Brand Chip-Karte mit erweiterten Funktionen erhältlich sein. In beide Kartenprodukte sollte das Kundenbindungsprogramm Cumulus integriert werden.

Mit diesen beiden Kartenprodukten wollte die Migros Bank sicherstellen, dass ihre Kunden in allen Unternehmen der Migros, der sogenannten M-World (Migros, Hotelplan, Denner, Ex Libris) und bei den Partnern wie der SBB bezahlen können.

«Ausschlaggebend für den Entscheid der Migros Bank für SIX Payment Services waren insbesondere die Kartenverwaltung und das Processing. Mit der kompletten Issuing Processing und Acquiring Processing Lösung von SIX Payment Services wurden die System-Komplexität und die Anzahl Schnittstellen massgeblich reduziert. Zudem konnten die Kosten für Anpassungen am Verkaufspunkt auf ein Minimum gesenkt werden. Das Migrationsprojekt lief reibungslos. Die alten und neuen Karten konnten von den Kunden ohne Unterbruch eingesetzt werden».

Oliver Estermann, Leiter Produktmanagement Zahlen, Migros Bank

Die Lösung

Die Migros Bank profitiert von einem erfahrenen Partner im Issuing und Acquiring Processing. Das Outsourcing des Kartengeschäfts ermöglicht es ihr, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und die Gesamtkosten der Investition pro Karte zu reduzieren.

SIX Payment Services führt das komplette Life Cycle Management der Karten durch, garantiert die Lieferverfügbarkeit sowie die gültigen Sicherheitsspezifikationen und entwickelt die Chip-Funktionalität weiter. Die Single Processing Plattform von SIX Payment Services erfüllt mit einer Verfügbarkeit von über 99.9% auch die hohen Qualitätsanforderungen des Schweizer Bankenplatzes.

Das Resultat

Die Bankkarte M-Card ist einzigartig und vielseitig. Zusätzlich zu Bancomatbezügen bei der Migros Bank und dem Postomaten kann mit der M-Card an Migros-Kassen oder am Migros-Kundendienst täglich bis zu 1000 Franken spesenfrei bezogen werden. Ausserdem kann an allen Migros-Bancomaten Gesprächsguthaben für Prepaid-Handy’s aufgeladen werden. Und ein weiteres Plus: die M-Card ist für Migros Bank Kunden gebührenfrei.

Auch die Debitkarte Maestro M-Card beinhaltet alle bewährten M-Card Funktionen und ist dadurch ebenfalls ein beliebtes Zahlungsmittel. SIX Payment Services unterstützt die Migros Bank entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Vom Issuing Processing zum Acquiring Processing, inklusive EMV-Kompetenz.

Mit diesem Auftrag verstärkt SIX Payment Services ihre Wettbewerbskraft im nationalen und internationalen Processing Geschäft und trägt wesentlich zur Konkurrenzfähigkeit der Migros Bank bei.