ATMfutura – das Grossprojekt von SIX und den Schweizer Banken – macht grosse Fortschritte. Die Entwicklung der ATM Multivendor Software schreitet planmässig voran, sodass sie ab Mitte Mai 2017 erstmals auf zwei Gerätetypen produktiv pilotiert werden kann. Parallel zum Pilot wird die ATM Multivendor Software bis Oktober 2017 finalisiert und die Kompatibilität auf sämtlichen ATMfutura-Geldautomaten sichergestellt.

Innovative Kundendienstleistung am Bancomat

Mit der Umstellung auf ATMfutura stehen Ihnen zukünftig neue und bankenübergreifende Lösungen zur Verfügung. Ihre Kunden können Bezüge und die Einzahlungen am ATM mittels QR-Code – beispielsweise über das Smartphone – ausführen. Diese Funktion bietet Ihnen und Ihren Kunden zahlreiche Vorteile:

  • Sie ermöglicht bargeldlose Bankfilialen ohne automatische Kassentresore. Der QR-Code kann kostengünstig in der Schalterapplikation generiert werden, wodurch Sie künftig erhebliche Kosten einsparen können.
  • Die durchschnittliche Verweildauer der Kunden am ATM sinkt deutlich, d.h. der Kundendurchsatz an hochfrequentierten Standorten kann signifikant zunehmen.
  • Der Komfort für Ihre Kunden erhöht sich wesentlich. Denn der Bezug von Bargeld kann frühzeitig in der mobilen Banking-App vorbereitet und einfach und schnell via dem generierten QR-Code am ATM bezogen werden.

Die innovative Dienstleistung läuft ausschliesslich über die ATMfutura-Infrastruktur.


Sichere und effiziente Überwachung und Verwaltung Ihrer ATMs

Nebst der weiteren Entwicklung der Multivendor Software führt SIX ab März 2017 ein zentrales ATM Monitoring System ein, das den Banken als Dienstleistung im Sinne von Software as a Service (SaaS) angeboten wird. Die Lösung basiert auf dem Produkt ARGOS von Logisoft und unterstützt BM5.2x und ATMfutura.

Die Nutzer der neuen Monitoring-Lösung profitieren von einer hochverfügbaren, stabilen IT-Infrastruktur und attraktiven Preisen aufgrund der Volumenbündelung bei SIX.


Flexible Betriebsmodelle für Geldautomaten

Weiter prüft SIX im Zuge von ATMfutura, ihren Kunden modulare Business Process Outsourcing Lösungen anzubieten. Dienstleistungen diverser Partner werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu einem effizienten Gesamtpaket gebündelt. Mögliche Dienstleistungen sind Unterstützung bei der Standortevaluation, bei Geräte-Installationen bis hin zum vollständigen Betrieb von Hardware und Software inklusive Wartung und Geldbefüllung. Durch die Auslagerung Ihres ATM-Betriebs an SIX profitieren Sie von signifikanten Kosteneinsparungen aufgrund von Standardisierung, Volumenbündelung und Prozess-Optimierung.

Das Konzept für zukünftige ATM-Betriebsmodelle wie auch die detaillierte Wertschöpfungskette wurde von den Projektträger-Banken erfolgreich validiert und als Schritt in die richtige Richtung beurteilt. Aktuell wird es optimiert und weiteres Einsparpotential näher betrachtet.

Mit ATMfutura leistet SIX einen wichtigen Beitrag zur Effizienzsteigerung im Bankendienstleistungssektor. Dank der Vereinheitlichung von heute mehreren Bancomat-Softwaresystemen zu einer Lösung können zahlreiche Prozesse nachhaltig vereinfacht werden. Neben Kostenvorteilen profitieren Banken von einer noch stärkeren Konzentration auf ihr Kerngeschäft.

Andrej Eichler, Head Financial Industry Services von SIX Payment Services

  • Wählen Sie SIX Payment Services!

    SIX Payment Services hat das richtige Angebot für Sie.

    Anfrage schicken