Ihr Kunde ist hier. Und hier. Und hier auch.

Die Zeiten ändern sich und heute gibt der Kunde den Ton an. Sie kennen das Mantra: Seien Sie dort, wo ihr Kunde ist! Aber wo ist er? Und, wie kommen Sie dahin?

Die Antwort darauf, wo Ihr Kunde ist, klingt einfach: Er ist überall, und zwar jederzeit. Diese neue Mobilität geht allerdings auch mit gesteigerten Ansprüchen einher. Denn der Kunde möchte ein ganzheitliches Shopping-Erlebnis – egal auf welchem Kanal und zu welcher Tageszeit. Die Antwort darauf, wie Sie zu Ihrem Kunden kommen, ist etwas komplexer. Aber es ist machbar. Das Zauberwort lautet Omni-Channel.

Das bringt Omni-Channel

Ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde – das zeigen auch die Zahlen: Omni-Channel-Kunden sind treu und geben bis zu 300% mehr aus. Kein Wunder, denn ein Omni-Channel-Kunde hat nicht nur mehr Touchpoints, sondern er kauft lieber ein, weil er genauso einkaufen kann, wie er möchte. Und: er erhält aufgrund der ausgezeichneten Daten, die die Omni-Channel-Strategie mit sich bringt, wirklich massgeschneiderte Angebote – wann und wo es für ihn am besten passt. So sehen die Zahlen konkret aus:

  • Wenn Laden-Kunden ausverkaufte Artikel vor Ort online bestellen können, steigt der Umsatz um bis zu 2%.
  • Wenn Kunden online bestellen und die Ware im Laden abholen, dann tätigen ca. 30% von ihnen einen zusätzlichen, ungeplanten Kauf im Laden.

  • Die Karteninformationen können zentral gespeichert werden – sodass der Kunde diese bei Online- oder Mobile-Zahlungen nicht immer wieder eingeben muss. Dieser vereinfachte Check-out kann die Abbruchrate um bis zu 50% verringern.

  • Wenn der Kunde online bestellte Ware im Laden zurückgegeben kann, ergibt das eine weitere Cross-Selling-Möglichkeit.

SIX bringt Sie zu Ihrem Kunden

SIX ermöglicht Ihnen die Umsetzung Ihrer Omni-Channel-Strategie, indem wir Ihnen für all Ihre Kanäle die richtige Bezahllösung anbieten. Und zwar nahtlos integriert in Ihre Umsysteme und mit einem übersichtlich Backoffice-Tool. Das bringt SIX Ihnen:

  • Reduktion von administrativem Aufwand dank einer umfassenden Lösung von einem Partner – mit einem Reporting.

  • Reduktion von langsamen und fehleranfälligen manuellen Arbeitsschritten.

  • Schnelleres Bezahlen auf allen Kanälen – und damit auch kürzere Warteschlangen im Laden.

  • Nahtlose Integration in bestehende Systeme.

  • Umfassende Akzeptanz von Zahlungsmitteln, auch von regionalen.

  • Tokenisierung der Kartendaten: Dies stellt unter anderem sicher, dass Ihre Bezahlprozesse PCI-konform sind und ermöglicht das Sammeln von Kundendaten über sämtliche Kanäle hinweg.

  • Zukunftsfähige Bezahllösungen.

  • Zahlreiche nützliche Features, die Ihren Kunden echten Mehrwert bieten.

  • Alles aus einer Hand: Sie haben einen Ansprechpartner für alles rund um das bargeldlose Bezahlen.

Ob Ihre Omni-Channel-Strategie erfolgreich ist, hängt also vor allem davon ab, ob die beteiligten Systeme vollintegriert zusammen arbeiten und sich austauschen können. Das stellen Sie sicher, indem Sie von Ihren Partnern möglichst viel aus einer Hand erhalten – wie zum Beispiel von SIX für alles, was das bargeldlose Bezahlen betrifft.