Gemeinsam für eine zukunftsfähige und innovative Infrastruktur

Gemeinsam für eine zukunftsfähige und innovative Infrastruktur

SIX treibt Innovation voran und arbeitet mit Partnern an den Technologien von morgen. Im Vordergrund stehen Lösungen für den Prozess der Digitalisierung.

Neue Technologien fordern von Finanzdienstleistern ein radikal neues Kundenverständnis und stellen klassische Geschäftsmodelle in Frage. Ein gutes Beispiel ist der Zahlungsverkehr. Ein wichtiges Ziel für SIX ist es, Technologien möglichst schnell und sicher für Kunden nutzbar zu machen und umzusetzen. Voraussetzung hierfür ist eine frühzeitige Erkennung von Trends. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet SIX mit zahlreichen Partnern zusammen. Beispielhaft finden Sie hier die aktuellen Kooperationen im Überblick. 

Gemeinsam mit Digital Asset entwickelt SIX einen Prototypen anhand der Distributed-Ledger-Technologie für den Schweizer Finanzmarkt. Darüber hinaus erarbeiten beide Unternehmen eine Roadmap für weitere Entwicklungsmöglichkeiten, die sich über die komplette Wertschöpfungskette der Marktinfrastruktur erstreckt. Für SIX steht im Vordergrund, mögliche Vorteile der Technologie zu prüfen, um sie später nutzbringend für ihre Kunden einzusetzen.


Datenschutz und Sicherheit sind für SIX das höchste Gut. Daher ist es auch das erklärte Ziel der Zusammenarbeit mit dem ZISC der ETH Zürich, Sicherheitsanforderungen der Zukunft früh zu antizipieren und zu erforschen. SIX unterstützt die Lehre und Forschung des Instituts im Bereich der Informationssicherheit. Ein spezieller Fokus liegt auf dem Bereich von Cybersecurity und Innovation in der Cloud. 


Oftmals fehlt Gründern die Möglichkeit, ihre Idee oder einen Prototypen weiterzuentwickeln bzw. den Markteintritt für ein Produkt erfolgreich zu planen. Hier hilft der F10Accelerator & Incubator, den SIX als Mitglied unterstützt. Aktuell arbeiten zehn Start-ups im F10. Zahlreiche Mentoren und Partner geben ihnen Starthilfe für ihre zukünftigen Unternehmen. 

Autor